RÜCKBLICK - einige Blicke auf Veranstaltungen der Burg !

Das diesjährige Mittelalterspektakel auf der Wasserburg Egeln zog wieder viele Besucher aus ganz Sachsen-Anhalt nach Egeln.

War der Strom der Mittelalter Begeisterten am Samstag wegen der feuchten Witterung noch etwas verhalten, gab die Sonne am Sonntag ihr Bestes und die Burg füllte sich bald. Allein im Museum waren am Sonntag über 600 Besucher zu verzeichnen.

Dieses jahr gab es erstmalig auch ein Motto:

"Der Wettstreit der Feuerspucker"

der die nächtliche Burg mit Feuer und Nebel mystisch verzauberte. Aber auch Händler und Handwerker, Ritter, Gaukler und die Spielleute Rabenbrüder oder Filia Irata fanden großen Zuspruch. Wer einige Eindrücke erleben möchte kann mit

Klick auf den unterstehenden Link ein Video anschauen.
http://youtu.be/3_dOQe0Jbj4


Das Programm "Irische Weihnachten" mit der
Hallenser Gruppe Dizzy Spell und
der Harfenspielerin Claudia Hoffmann begeisterte
viele Besucher und wird auch 2014 wieder angeboten.

 



Irische und internationale Weihnachtslieder, dazu irische Weihnachtsgeschichten sowie typische Speisen und Getränke,
kann auch von Firmen oder Vereinen bei uns gebucht werden.

 

 

Weitere Programme sind; "Vom Whiskey verweht- irische Liebeslieder", keltische Harfe oder "Irish Halloween"


Der 1. schottische Abend mit der

Pipe Band "The 38District Pipes and Drums"
und der Folk Band "Glenfiddle"
war ein voller Erfolg
und brachte eine tolle Stimmung auf die Burg.

Im Rahmen seiner Memory Tour spielte

"Squezzebox Teddy" dem Publikum auf.

Das Konzert im Rahmen des „Kulturprojekt 2013 der Stadt Egeln“ wurde von regionalen Sponsoren unterstützt.

Von Anfang an begleitet er sein Publikum durchs Programm, animiert zum fröhlichen Mitmachen und nimmt es kurz darauf wieder mit auf tragische Reisen. Ob nach Irland oder auf ein Piratenschiff seine musikalischen Themen waren so vielfältig , wie seine stimmliche Bandbreite.



Auf seiner Tour "Haseloff im Lande unterwegs" besuchte der Ministerpräsident Reiner Haseloff des Landes Sachsen-Anhalt
auch das Kloster und die Wasserburg in Egeln.
Hier wurde er von den Burgherren und Klosterstiftern
Otto von Hadmersleben (Uwe Lachmuth) und Jutta von Blankenburg (Andrea Dietrich)

begrüßt und bekam ein Information zur Geschichte und heutigen Nutzung.


Im Februar besuchte der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister (zweiter von links)
auf seiner ersten Sachsen-Anhalt Reise die Wasserburg in Egeln
und stellte sich mit dem Landtagsabgeordneten Peter Rotter
den Burgherren sowie Bundestagsabgeordnete Heike Brehmer
und Egelner Bürgermeister Reinhard Luckner für ein Erinnerungsfoto auf


Förderverein
Foto zum vergrössern anklicken !
Der Förderverein Wasserburg Egeln e.V. ;
der sich den Erhalt der historischen Burganlage
und Regionalgeschichte zum Anfassen auf die Fah
ne geschrieben hat.
Der Förderverein Wasserburg Egeln e.V. konnte 2009 sein 15jähriges Jubiläum feiern.


... hier die Eröffnung
des Bauernmarktes
auf der Burg

eine mittelalterliche
Hochzeit
auf der
Wasserburg - Egeln,
ein besonderes Erlebnis

... das Burgfest als
Mittelalter-Spektakel,
ein besonderer
Höhepunkt auf der
Burg

Osterfeuer auf
der Wasserburg-Egeln,
immer ein Erlebnis für
grosse und kleine
Besucher


Burgfest 2007
... das Burgfest ist immer
ein besonderer Höhepunkt
für Darsteller und
Besucher

weitere Höhepunkte
sind die
Bauernmarkt
Veranstaltungen

Burgweihnacht,
die Romantischen
Burgweihnachten
sind
immer beliebt
 

Burgweihnacht,
die Romantischen
Burgweihnachten
sind
der letzte Höhepunkt
im Veranstaltungsjahr
auf der Egelner Wasserburg


Burgkeller:
Rittersporn
Der Burgherr Otto
von Hadmersleben

und das Duo Rittersporn
sorgen stets für
gute Stimmung wenn
es heißt
"Tafeln wie die Grafen"
im Burgkeller
der Wasserburg Egeln.

Auch der MDR ist gern Gast
auf der Burg Egeln.
Hier beim Dreh mit der
Coutrysängerin Linda Feller
und dem Burgverein.


Da viele Freunde der Burg ihre Stimme zur Wahl
der zehn schönsten Burgen Mitteldeutschlands abgaben,
kam die Wasserburg Egeln bis auf den siebenten Platz
von 55 vorgestellten Burgen und
wurde von Olaf Berger in einer Sondersendung vorgestellt.
Museumsleiter Uwe Lachmuth führte als Zeitreisender
in verschiedenen Rollen
durch
den eigens für diese Sendung gedrehten Trailer.


Der St Jakobs Pilgerweg führt direkt über
die Wasserburg zu den beiden
Kirchen der Stadt Egeln und
dann weiter Richtung Gröningen.
Für die MDR Sendung
"Unterwegs in Sachsen-Anhalt"
stellten Mitglieder des
Förderverein Wasserburg eine
mittelalterlicher Pilgerdruppe dar.

Nabucco Open Air auf der Wasserburg Egeln voller Erfolg.
Verdis geniale Freiheitsoper mit dem weltberühmten Gefangenenchor unter freiem Himmel,
dieses einmalige Erlebnis konnten die zahlreichen Besucher des Sommer Opern Airs
im wunderschönen Ambiente der Egelner Wasserburg, am Samstag live erleben.
Fast 100 Sänger, Sängerinnen und Musiker führten Verdis bekanntestes Werk,
am 23. August ab 20 Uhr auf einer extra für diesen Tag aufgebauten Bühne auf.

Die "Hausband" der Egelner Wasserburg
Rittersporn war bei der
Liveübertragung des 200. MDR Stammtisch
von der Egelner Burg zu erleben


Petra Kusch-Lück
mit Moderator
Reinhard Mirmsecker
beim 200. MDR Stammtisch


Über 600 Besucher kammen zum 200. MDR Stammtisch auf die Burg Egeln.

Flammenzauber im
"Fluch der Karibik" Stil

mit Gaukler Francesco

zur Silvestertafelei 2008


Silvestertafelei 2009/10,
Feuershow mit Fakir Rudolfo.
Trotz klirrender Kälte und Schneefall ein unvergesliches Erlenbnis.